Ösophagus-Manometrie

Bei der Ösophagus-Manometrie handelt es sich um eine Druckmessung in der Speiseröhre.

Die Untersuchung ist sinnvoll bei Verdacht auf Motilitätstörungen der Speiseröhre. Klagen können Druck im Brustkorb, Brennen, Steckenbleiben der Nahrung oder Schmerzen bei der Nahrungsaufnahme sein. Eine häufige Diagnose ist z.B. die Achalasie (Verengung des unteren Schließmuskels der Speiseröhre am Übergang zum Magen), welche durch Dehnung oder Operation behoben werden kann, ist die Diagnose einmal gestellt.

Kontakt
  • Gastropraxis an der St. Barbaraklinik I Hamm
  • Am Heessener Wald 1
  • 59073 Hamm
Menü