Sonographie des Bauches

Sonographie des Abdomens (Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane) dient in erster Line der Diagnostik der soliden Organe (Leber, Milz, Bauchspeicheldrüse).

Sofern erforderlich, können Gewebeproben unter Ultraschallkontrolle entnommen werden. Die Sonographie ist das beste und einfachste Verfahren zur Feststellung von Gallenblasensteinen (Cholecystolithiasis).

Weitere Möglichkeiten der Sonographie:

  • Farbdoppler-Duplex-Sonographie (Beurteilung der Durchblutung von Bauchorganen)
  • Kontrastmittel-Sonographie (Optimierte Darstellung von Leberherden)
  • Leberbiopsie (Gewinnung einer Lebergewebeprobe bei Lebererkrankungen)
  • Feinnadelpunktion (ultraschallgezielte Entnahme von Gewebeproben aus Tumoren im Bereich der Bauchorgane)
  • Aszitespunktion (Entnahme von Flüssigkeit aus der Bauchhöhle bei Bauchwassersucht zur Diagnostik und Entlastung)
Kontakt
  • Gastropraxis an der St. Barbaraklinik I Hamm
  • Am Heessener Wald 1
  • 59073 Hamm
Menü